centered_riding

Reiten aus der Körpermitte

– Centered Riding® nach Sally Swift

„Es ist ganz wichtig, dass Sie in Erinnerung behalten, dass ein Pferd weiß wie es sich bewegen muss …. Wenn Sie sich auf den Pferderücken setzen, verändert sich die Situation. Das Pferd muss sich nun mit Ihrem Gewicht auf seinem Rücken ausbalancieren und auf Ihre Hilfen reagieren. Ob ihm das gelingt, hängt im Wesentlichen von Ihrem Gleichgewichtsgefühl beim Reiten ab.“

(Sally Swift; Reiten aus der Körpermitte; 2011)

Die jahrelange Suche nach Mitteln, die eigene Körperwahrnehmung zu schulen und gegebenen Falls korrigieren zu können um damit wiederum zum immer feineren, mühelosen Reiten zu kommen, führte mich zum „Centered Riding®“. Der erste und sehr intensive Eindruck dieser Begegnung auf einem Kurs war, dass sich für mich nun alles eigenartig „falsch“ anfühlte, für Zuschauer und Kursleiterin jedoch offenbar harmonischer aussah. Neugier entwickelte sich zur Entschlossenheit, diesen Weg weiter zu verfolgen, als die von mir gerittenen Pferde immer mehr Zufriedenheit und Balance signalisierten.
Heute sind die Methoden des „Centered Riding®“ nicht nur Basis meiner Arbeit mit Pferden und Reitschülern, sondern begleiten mich auch in den verschiedensten Situationen des täglichen Lebens. Für mich ist das Reiten aus der Körpermitte eine (Reitweisen übergreifende) Schulung des Geistes und des Körpers. Mit Hilfe innerer Bilder, Übungen am Boden und auf dem Pferd und mit einem Grundverständnis der biomechanischen Zusammenhänge des Reitens und “geritten-werden“, erschließen sich neue Möglichkeiten einer klaren, friedlichen Kommunikation mit dem Pferd.

In meinem Unterricht und bei der Ausbildung Ihres Pferdes möchte ich diese Erfahrung teilen.